Erzählen Sie Google von Ihrer Website

Wenn Sie eine neue Website in Betrieb genommen haben, kann es abhängig von der Verlinkung sehr lange dauern, biss sie im Index von Suchmaschinen auftaucht. Deshalb gibt es seitens der Suchmaschinenbetreiber die Möglichkeit, eine Website manuell einzutragen, damit sie gezielt durchsucht werden kann. Startet später jemand eine Suche im Netz und die Suchmaschine kennt passende Inhalte auf Ihrer Website, stehen die Chancen gut, dass Ihre Seite als Ergebnis aufgeführt wird.

Bei Google tragen Sie Ihre Website so ein

Weiterlesen

XML-Sitemaps erzeugen

XML-Sitemaps sind XML-formatierte Dateien mit Verweisen auf die (einzelnen) Unterseiten einer Website. Diese Dateien können von Suchmaschinen besonders schnell abgerufen und verarbeitet werden. So erreichen Sie beispielsweise mittels automatisch generierter XML-Sitemaps, dass Suchmaschinen schnell über neue Inhalte informiert werden.

Wird keine XML-Sitemap verwendet, müssen Suchmaschinen Ihre Website erst komplett durchsucht haben, ehe neue Inhalte in den Suchergebnissen gezeigt werden können.

Die XML-Sitemap enthält für jeden einzelnen Verweis Informationen darüber, wie oft sich die Inhalte dieser Seite ändern und welche Priorität dem beigemessen werden soll. Damit ist es zum Beispiel möglich, Nachrichtenseiten das Attribut „hourly“ für die stündliche Aktualisierung mitzugeben und die Priorität auf 1.0 (höchste) zu stellen.

Die Suchmaschinen sehen die mitgegebenen Angaben übrigens als Parameter. Es ist davon auszugehen, dass die Suchmaschinenbetreiber eigene Algorithmen einsetzen, um die Relevanz der Inhalte besser einstufen zu können.

XML-Sitemap erzeugen und hochladen

Weiterlesen